Unsere Materilien PET Newlife

Nicht nur ein Wortspiel, der PET Zyklus.
Es geht darum, die Wahrnehmung von Abfall in pure Energie umzuwandeln und wir werden uns bewusst, welche Macht wir in Händen halten. Das Symbol der Wiedergewinnung sagt uns etwas über die Aussicht auf eine „Wiedergeburt“ für unser Fläschchen: neues Leben im Verlauf des PET Life-Cycle. Wir aber müssen diesen Zyklus aktivieren. Ohne viele Wortspiele: wir haben überlegt, ihn für unsere Kleidungsstücke zu verwenden.

Wir sind nicht die ersten, aber gewissermaßen die einzigen. Es gibt Stoffe aus PET und es gibt unseren Stoff, der in der Branche seinesgleichen sucht: er wird in einer historischen Spinnerei in Norditalien hergestellt, und zwar durch einen innovativen mechanischen Prozess, der nicht umweltschädlich ist und der die Reinheit der Faser bewahrt. Was man am Ende des Herstellungsprozesses erhält ist ein „Destillat“ aus reinstem Polyäthylen für einen wertvollen Stoff, eine synthetische Seide mit qualitativen Merkmalen, die höher sind als jene vieler Stoffe, die mit traditionellen reinen Polymeren hergestellt werden.

Natürlich gibt es Phasen, die das Fläschchen durchlaufen muss, bevor es in seiner neuen Form entsteht. Allerdings sind es nur drei:

1. Zuerst wird es aus der getrennten Müllsammlung in den Regionen Norditaliens wieder gewonnen.
2. Nach den Phasen der Reinigung, des Schnittes und der Körnung wird es in ein neues Polymer verwandelt und zwar durch einen mechanischen Prozess, der hauptsächlich die Temperaturschwankungen nutzt.
3. Das Polymer wird in eine Vielfalt von synthetischen Fäden aus wieder verwertetem Polyester verwandelt, die sich durch hohe Qualität und bedeutende Leistungen auszeichnet.

Die Entwicklung des Stoffes aus PET bedeutet Innovation und Qualität auf allen Ebenen, von den Produktionstechniken bis zum Design. Unglaublich ist aber die Tatsache, dass der Prozess von unseren Händen ausgeht.

ECO RANKING

It is a challenge to find the perfect fabric among all sustainable materials. Different fabrics have different advantages and disadvantages for the environment in all the various phases of the production process.
Bamboo, for example, even if presenting very high benefits in farming (high soil yield, low water consumption, etc.), is an artificial fiber which needs to be extracted.

On the other hand, cotton is a natural fiber but it presents the disadvantage of the low soil yield and the fact that it steals precious areas that could potentially be used for food farming.
Our aim is to further improve the selection of sustainable materials and to concentrate, where possible, on new and innovative materials with a particular focus on upcyling&recycling.

Materials Breakdown

Pet Newlife, upcycled wool
Organic cotton, Eucalyputs, Merino Wool, Tirolwool
Bamboo, Virgin Wool dyed with herbs
Others