MATERIALIEN RESPEKT VOR MENSCH UND UMWELT

Die Modebranche ist ein schnelles Geschäft – mit verheerenden Auswirkungen auf Mensch und Umwelt. Auf Dauer ist dies nicht tragbar und verlangt ein proaktives Verhalten.
Wir wissen, dass die Produktion von Textilien Auswirkungen auf die Umwelt hat, aber wir möchten diese Auswirkungen verringern, indem wir uns bewusst für nachhaltige und innovative Fasern von hoher Qualität entscheiden. Wir sind nicht radikal in der Auswahl, sondern pragmatisch. Wir sind nämlich fest davon überzeugt, dass jeder auch so kleine Schritt zählt.

Eukalyptus, Bambus, Bio-Baumwolle und Upcycled PET gehören zu den nachhaltigen Fasern, aus denen die Kollektionen hergestellt werden und die sich durch höchste Komfortstandards auszeichnen. Das Ziel ist, weiterhin nach neuen innovativen und nachhaltigen Stoffen Ausschau zu halten, die es ermöglichen einzigartige Kreationen auf den Markt zu bringen.

ECO RANKING

Es ist schwer die perfekte Faser zu finden, denn auch unter allen nachhaltigen Materialien gibt es Unterschiede in Bezug auf ihre Vor – und Nachteile für die Umwelt.
Bambus zum Beispiel, hat Vorteile in der Phase des Anbaus (z.B. wenig Wasserverbrauch, hohe Ergiebigkeit), ist aber eine künstliche Faser und muss dementsprechend verarbeitet werden. Baumwolle enthält hingegen schon eine natürliche Faser, welche daher nicht extra gewonnen werden muss.

Dennoch hat die organische Baumwolle den Nachteil, nur eine geringe Ergiebigkeit zu haben und somit dem Lebensmittelanbau kostbaren Boden zu entziehen.
Eines der größten Ziele von Re-Bello ist es, die Auswahl und die Verwendung von nachhaltigen Materialien laufend zu optimieren und auf neue innovative Fasern zu setzen  – mit Fokus auf Recycle&Upcycle.

Prozentuale Aufteilung der Kollektion nach Materialien

PET Newlife, Upcyled Wool
Bio-Baumwolle, Eukalyptus (Tencel), Merino Wolle, Tirolwool
Bambus, mit kräutern gefärbte wolle
Andere